UK-Größen für Kleidung und Schuhe

Britische Mode gilt als besonders trendig und individuell. Dementsprechend sind britische Hersteller und Labels unter modebewussten Menschen besonders beliebt. In Großbritannien sind jedoch andere Größenangaben gebräuchlich als in Deutschland und Europa. Sie möchten in britischen Bekleidungsshops einkaufen und sind sich bei den Größenangaben unsicher? Mit unseren folgenden Umrechnungstabellen und Tipps finden Sie ganz einfach und schnell Ihre richtige UK-Größe.

Körpermaße ermitteln und UK-Größen umrechnen

Britische Konfektionsgrößen können Sie von den europäischen Größenangaben durch die Nutzung einer Tabelle umrechnen. Zunächst muss die korrekte europäische Größe definiert werden. Sie benötigen dafür Ihre Körpergröße sowie Ihren Brustumfang und Taillenumfang. Mit geschlossenen Füßen und ohne Schuhwerk stellen Sie sich auf den Boden. Der Abstand zwischen Ihrem Scheitel und Ihren Füßen ergibt Ihre Körpergröße. Mit dem Maßband ermitteln Sie anschließend Taillen- und Hüftumfang. Bei Frauen wird die Taille oberhalb des Bauchnabels gemessen. Bei Männern hingegen sollte das Maßband entlang der Gürtellinie an der oberen Kante der beiden Hüftknochen um den Körper geführt werden. Mit den Ergebnissen in Zentimeterangaben erhalten Sie Ihre deutsche Größe. Diese wandeln Sie anschließend mit den Tabellen in die britische Konfektionsgröße um.

So finden Herren die richtige UK-Größe

In Großbritannien beginnen die Konfektionsgrößen für Herren mit der Nummer 30. Diese Angabe entspricht einer deutschen Größe 40. Von 30 beginnend wird in Zweierschritten bis zu 52 hochgerechnet. Diese Angabe ist einer deutschen Größe 62 oder einer internationalen XXL-Größe gleichgesetzt. Mit der folgenden Tabelle können Sie auf Basis Ihres Brustumfangs direkt Ihre britische Herrengröße ermitteln. Legen Sie das Maßband unter den Achseln horizontal um Ihren Oberkörper. Stehen Sie dabei aufrecht und atmen Sie entspannt. Die erhaltene Zentimeterangabe gibt nun Aufschluss über die richtige englische und internationale Größe.

Deutsche GrößeUK KleidergrößeInternationale GrößeBrustumfangKragenweite
4232XXS8133
4434XS8634
4636S9137
4838M9739
5040L10242
5242XL10744
54 - 5644 - 46XXLab 10747- 50

UK-Damengrößen korrekt ermitteln

Auch Damen müssen zunächst neben Körpergröße und Taillenumfang Ihren Brustumfang kennen. Dazu wird das Maßband ebenfalls unter den beiden Achseln angelegt und horizontal um den Oberkörper geführt. Dabei sollte es vorne auf der Brusterhebung aufliegen. Auch der Hüftumfang dient als wichtiger Anhaltspunkt für die Nutzung der Tabellen für UK-Größen. Das Maßband wird dazu an der stärksten Stelle des Gesäßes um die Hüften geführt. Mit Ihrem Brust-, Taillen- und Hüftumfang sehen Sie in unserer Tabelle auf einen Blick Ihre richtige UK-Größe.

UK-KleidergrößeBrustumfangTailleHüfte
UK 4765883
UK 6786086
UK 8816388
UK 10866893
UK 12917398
UK 149678103
UK 1610183108
UK 1810890116
UK 2011698123
UK 22122104129
UK 24128110135
UK 26134116141
UK KleidergrößeDeutsche GrößeUS-Größe
4321
6342
8364
10386
12408
144210
164412
184614
204816
225018
245220
265422

Ebenso einfach lässt sich mit unserer Umrechnungstabelle die deutsche Größe in britische, US-amerikanische, französische und italienische Damengrößen umwandeln. Diese Tabelle leistet besonders bei Modeeinkäufen auf Auslandsreisen oder beim Online-Shopping eine wichtige Hilfestellung.

Schuhe von britischen Marken in der richtigen Größe

Auch bei Schuhgrößen ergeben sich zwischen europäischen und britischen Angaben große Unterschiede. Diese lassen sich mit einem Blick in unsere Umrechnungstabellen für Damen und Herren jedoch einfach feststellen. Dazu benötigen Sie lediglich Ihre gewohnte Schuhgröße. Ihre genaue Fußlänge ist ebenfalls ein wichtiger Anhaltspunkt für die Ermittlung der britischen Schuhgrößen. Einem entspannten Schuhshopping auf Reisen nach Großbritannien oder in den Online-Shops britischer Schuhmarken steht nun nichts mehr im Wege.

UK Schuhrößen Frauen

Fußlänge in CMDeutsche GrößeUK-Größe
2235.52.5
22.4363
22.936.53.5
23.337.54
23.7384.5
24.138.55
24.5395.5
25406
25.440.56.5
25.8417
26.2427.5
26.742.58
27.1438.5
27.5449
27.944.59.5

UK Schuhgrößen Herren

Fußlänge in CMDeutsche SchuhgrößeUK Schuhgröße
23.738.55.5
24.1396
24.5406
2540.56.5
25.4417
25.8427.5
26.242.58
26.7438.5
27.1449
27.544.59.5
27.94510
28.345.510.5
28.84611
29.24711.5
29.647.512
304812.5
30.548.513
31.349.514
32.250.515
3351.516
33.952.517

Britische Mode für Kinder richtig einkaufen

Bei englischen Kindergrößen können Sie sich nicht auf die in Europa gebräuchlichen Zentimeterangaben der Körpergrößen verlassen. In Großbritannien werden Konfektionsgrößen für Kinder in Jahren und Monaten angegeben. Bei Kleinkindern bis zu zwei Jahren sind diese nach Monaten definiert. Ein Etikett mit der Angabe 6-12M deutet auf Kleidung in der richtigen Größe für Babys im Alter von 6 bis 12 Monaten hin. Diese Größe entspricht der in Deutschland gebräuchlichen Gr. 74/80. Bei Kleidung für Zweijährige können Sie in Großbritannien sowohl die Angabe 24M für 24 Monate als auch die Bezeichnung 2Y finden. Das Y steht dabei für die Jahre. Es weist also auf das Alter des Kindes hin. Kindergrößen reichen in England von 2Y bis zu maximal 16Y. Sie müssen daher nur das Alter des Kindes wissen und dann ein Y anhängen. Dadurch finden Sie die korrekte Größe für Ihren Nachwuchs.

UK Kindergrößen

Kindergrößen gehen einfach nach Jahren. YR steht für „Year“, also Jahre.

  • 2 Jahre = 2 YR
  • 3 Jahre = 3 YR
  • 4 Jahre = 4 YR
  • 5 Jahre = 5 YR
  • 6 Jahre = 6 YR
  • 7 Jahre = 7 YR
  • 8 Jahre = 8 YR
  • 9 Jahre = 9 YR
  • 10 Jahre = 10 YR
  • 11 Jahre = 11 YR
  • 12 Jahre = 12 YR

Wichtige Tipps für den Modeeinkauf in Großbritannien

In Großbritannien werden Längen grundsätzlich der Maßeinheit Inch angegeben. 1 Inch entspricht genau 2,54 Zentimetern. Sie werden daher bei Körpermaßen oft auf Angaben in Inch stoßen. Auch die Schnitte können anders ausfallen als in Deutschland und Europa. Gelegentlich ist die in der richtigen Größe gekaufte Kleidung daher etwas zu groß oder zu klein.

Achten Sie in Großbritannien beim Kauf von Hosen unbedingt auf die Zusatzangaben. Ein der Größe zugefügter Buchstabe gibt Aufschluss über deren Passform und Schnitt. Der Buchstabe R steht für „Regular“ und weist auf eine normale Länge der Hose hin. S steht für „Short“ – einen kürzeren Schnitt. Die Langgröße wird durch den Buchstaben L angegeben. Bei Oberteilen hingegen ist bei britischen Modellen kaum ein Unterschied zu deutschen Kleidungsstücken festzustellen. Der jeweilige Schnitt definiert die figurbetonte oder lockere Passform.

Die Kleidung sollte immer gut sitzen!

Auch beim Einkauf britischer Mode ist eine Anprobe empfehlenswert. Dabei lässt sich die Passform genau überprüfen. Bei langen Hosengrößen gilt: bis zu 1,5 Zentimeter dürfen sie über dem Absatz der Schuhe enden. Der Saum figurbetonter Oberteile liegt idealerweise 1,5 Zentimeter über dem Hosen- oder Rockbund. Kleider und Röcke sollten immer über oder unter dem Knie enden. Mit dem Saum in der Mitte des Knies wirken sie unvorteilhaft. Lange Kleider und Röcke sollten nie den Boden berühren. Bei allen Kleidungsstücken ist eine die Bewegung nicht einschränkende Passform wichtig. Strecken Sie bei der Anprobe daher Ihre Arme nach oben und vorne. Sie stellen dabei Faltenbildung und das Aufliegen von Nähten an ungewöhnlichen Körperstellen fest? Dann sitzt das Kleidungsstück falsch.

Fazit

  • Britische Konfektionsgrößen lassen sich mit Umwandlungstabellen einfach ermitteln.
  • Sie benötigen lediglich Ihre deutsche Größe sowie Ihren Brust- und Taillenumfang.
  • Auch vor dem Kauf von Schuhen muss die richtige UK-Größe ermittelt werden.
  • Kleinkindmode wird nach Alter in M für Monate, Kindermode in Y für Jahre angegeben.
  • Bei Längenangaben verwenden die Briten oft die Maßeinheit Inch.
  • Die der Größe angehängten Buchstaben R, S und L weisen auf den Schnitt Regular, Short und Long hin. Dies ist besonders bei Hosen zu beachten.