Übergrößen Damen, Herren, Kinder | Tabellen & Messanleitung

Sie sind etwas größer und kräftiger von der Körperstatur gebaut und finden keine passende Kleidung? Sie haben schon mehrfach Fehlkäufe beim Einkaufen von Kleidung gemacht und finden Shoppen einfach nur anstrengend und lästig? Mit diesen Problemen sind Sie nicht allein, denn vielen Menschen geht es ähnlich wie Ihnen. Das Problem ist wahrscheinlich, dass Sie Ihre richtige Kleidergröße nicht kennen und primär bei Normalgrößen gucken, aber eher eine große Größe benötigen. Mit unseren Übergrößen-Rechner finden Sie bei der nächsten Einkaufstour garantiert passende Kleidungsstücke, die perfekt sitzt.

Die normale Größe und die Übergröße

Die Größen 34 bis 44 werden als Normalgrößen bezeichnet, weil die meisten Menschen Kleidung innerhalb dieser Größenspanne tragen. Die Übergröße ist Kleidung ab Konfektionsgröße 46, wobei es einen fließenden Übergang und keine starre Definition gibt. Ursprünglich wurden diese Konfektionsgrößen für Menschen eingeführt, deren Körpergröße sich deutlich vom Durchschnitt abhob. Diese Menschen benötigen Kleidung mit einer größeren Arm- und Beinlänge. Der Begriff „Übergröße“ wurde deshalb lange Zeit hauptsächlich mit der Körpergröße verbunden. Durch verbesserte Lebensbedingungen und einen zunehmenden Bewegungsmangel nehmen die Menschen an Körpergewicht zu und benötigen passende Kleidung. Große Konfektionsgrößen wurden dadurch zu normalen Größen und es mussten neue Übergrößen-Maße definiert werden. Jetzt liegen die Normalgrößen bei jungen Erwachsenen zwischen Kleidergröße 34 und 38 und im mittleren Erwachsenenalter zwischen 36 und 44.

Besonderheiten bei Übergrößen

Bei großen Kleidungsstücken kommt es auf den Schnitt an. Während in einer Kleidergröße 36 ein sehr schlanker Körper steckt, der sich meist nur durch den Brustumfang unterscheidet, variiert der Körperbau bei fülligeren Personen. Hier kann der Hüftumfang größer als der Schulter- und Brustbereich sein und daher wird eine große Kleidergröße benötigt. Durch diese unterschiedlichen Schwerpunkte müssen Schnitte zum Einsatz kommen, die an diese Besonderheiten angepasst werden.

Bei großer Kleidung müssen auch die Materialien auf den größeren Umfang der Proportionen abgestimmt sein. Während eine Damenhose bei Kleidergröße 36 fest in der Taille sitzt, braucht der Hosenbund bei einer großen Kleidergröße und der entsprechend anderen Anatomie eine bestimmte Dehnfähigkeit. Fließende Materialien wie Viskose oder Seidenstoffe, umspielen eine fülligere Silhouette und kaschieren an den gewünschten Stellen. Je weicher und spielerischer das Material fällt, desto vorteilhafter wirkt ein Kleidungsstück. Mit der Länge von Pullovern, Blusen und Jacken lässt sich der optische Eindruck der Figur ebenfalls positiv beeinflussen. Bei einem fülligeren Körper ist es immer vorteilhaft, den Bereich, um die Taille mit längeren Kleidungsstücken zu überspielen. So wird der optische Eindruck auf die Körpergröße gelenkt. Eine auffällige Zweiteilung durch Kurzjacken, Kurzpullover oder Tops, die bis zur Taille gehen, verstärken den Eindruck einer großen Kleidergröße.

Das richtige Messen

Wenn Sie neue Kleidung einkaufen möchten, dann ist es von Vorteil, wenn Sie Ihre richtige Größe kennen. Vor allem, wenn Sie nicht ins lokale Geschäft gehen, sondern im Internet Ihre Kleidung shoppen. Der Nachteil beim Online-Shopping ist, dass Sie die Kleidungsstücke nicht vor Ort probieren und so verschiedene Größen testen können. Die wichtigsten Maße für die richtige Kleidungsgröße sind:

  • Körpergröße
  • Brustumfang
  • Taillenumfang
  • Hüftumfang
  • Armlänge
  • Beinlänge

Damen- und Herrenbekleidung wird bei deutschen Größen mit unterschiedlichen Zahlenwerten ausgewiesen. Bei internationalen Größenangaben gelten die großen Größen XL, XXL, XXXL bis 10XL für beide Geschlechter.
Damit Sie die die passende Kleidung finden, müssen Sie vorab Ihren Körper ausmessen. Die folgenden Absätze beschreiben, wie Sie am besten beim Messen vorgehen. Am besten hilft Ihnen eine zweite Person. So können Sie exaktere Werte messen. Sie benötigen außerdem noch ein Maßband, ein Stift und einen Zettel, um alle Maße zu notieren.

Umfänge wie Brust- und Hüftumfang messen

Stellen Sie sich gerade hin. Legen Sie das Maßband an der stärksten Stelle locker an, um den Brust- oder Hüftumfang zu bestimmen. Achten Sie darauf, dass das Maßband waagerecht anliegt. Lesen Sie nun die Zahl vom Maßband an und schreiben Sie sie auf.

Arm- und Schrittlänge bestimmen

Um die Armlänge zu bestimmen, sollten Sie sich gerade hinstellen. Lassen Sie die Arme locker neben Ihrem Körper hängen. Die zweite Person misst nun den senkrechten Teil des Armes bis knapp über das Handgelenk.

Für die Schrittlänge bleiben Sie am besten auch geradestehen. Messen Sie nun die innere Beinlänge bis zum Fußknöchel. Soll die Hose kürzer sein, dann messen Sie entsprechend weniger.

Bei großen Kleidergrößen kann es manchmal vorkommen, dass noch detaillierte Maßangaben wie Bein- oder Armumfang gemessen werden. Diese benötigen Sie bei einer normalen Kleidergröße nicht. Je fülliger der Körper, desto besser sind zusätzliche Maßangaben. Sie garantieren zum Beispiel bei maßgefertigter Konfektion einen perfekten Sitz. Wenn Sie in lokalen Bekleidungsgeschäften oder im Internet shoppen benötigen Sie diese Maße in der Regel selten.

Maßtabellen für Frauenbekleidung mit Übergröße

Kurz-, Normal- oder Langgröße – Welche Größe brauchen Sie?

Die Körpergröße ist entscheidend, ob Sie zur Normal- oder Kurzgröße greifen sollten. Wenn Sie eine große Kleidergröße besitzen und zwischen 1,55 und 1,65 Metern groß sind, dann sollten Sie zur Kurzgröße greifen. Um Ihre Kurzgröße zu ermitteln, halbieren Sie Ihrer Konfektionsgröße. Ein Beispiel: Wenn Sie Konfektionsgröße 48 tragen, dann entspricht die Kurzgröße einer 24.

Wenn Sie zwischen 1,65 und 1,70 Metern groß sind, dann können Sie zur Normalgröße greifen. Das Umrechnen in eine andere Größe entfällt dabei.

Frauen, die größer als 1,70 Meter sind, kämpfen mit dem Problem, dass Hosen zu kurz sind. Für eine lange und gut sitzende Hose gibt es dafür die Langgrößen. Um die Langgröße zu ermitteln, müssen Sie lediglich Ihre Kleidergröße verdoppeln, d.h. wenn Sie Konfektionsgröße 48 tragen, dann haben Sie eine Langgröße von 96.

Kurz- und Langgrößen finden Sie nicht nur, wenn Sie nach Hosen oder Jeans suchen, sondern auch zum Beispiel bei Mänteln.

Allgemeine nationale und internationale Größenangaben für Damen mit Übergröße

DE-Größe / EU-GrößeInternationale GrößeUK/US GrößeFranzösischeItalienische
42XL144448
44XXL164650
463XL184852
484XL205054
505XL225256
526XL245458
547XL265660
568XL285862

Diese Tabelle zeigt die deutschen Damengrößen von Größe 30 bis 56 mit den dazugehörigen internationalen, englischen, amerikanischen, französischen sowie italienischen Maßangaben.

Übergrößen – Größentabellen für Damen mit Normalgröße

KonfektionsgrößeBrustumfangTailleHüftumfang
4299-10282-85105-108
44103-10686-89108-112
46107-11090-93113-116
48111-11694-99117-122
50117-122100-105123-128
52123-128106-11129-134
54129-134112-118135-140
56135-140119-125141-146
58141-146126-132147-152
60147-152133-139153-158
62153-158140-146159-164
64153-158147-153165-170
66165-170154-160171-176
68171-176161-167177-182

Wenn Sie zwischen 1,67 und 1,74 Metern groß sind und Ihre Konfektionsgröße ablesen möchten, dann greifen Sie auf diese Tabelle zurück. Die Tabelle ist für die Normalgrößen geeignet.

Übergrößen – Größentabelle für Damen mit Kurzgröße

KonfektionsgrößeBrustumfangTailleHüftumfang
2199-10282-85105-108
22103-10686-89108-112
23107-11090-93113-116
24111-11694-99117-122
25117-122100-105123-128
26123-128106-11129-134
27129-134112-118135-140
28135-140119-125141-146
29141-146126-132147-152
30147-152133-139153-158
31153-158140-146159-164
32153-158147-153165-170
33165-170154-160171-176
34171-176161-167177-182

Sie sind kleiner als 1,67 Metern und möchten Ihre Konfektionsgröße mit Hilfe von Ihren Maßen ermitteln? Mit dieser Tabelle haben Sie Ihre Kleidergröße innerhalb von Sekunden. Die Tabelle zeigt die Kurzgrößen auf.

Übergrößen – Größentabelle für Damen mit Langgröße

KonfektionsgrößeBrustumfangTailleHüftumfang
8499-10282-85105-108
88103-10686-89108-112
92107-11090-93113-116
96111-11694-99117-122
100117-122100-105123-128
104123-128106-11129-134
108129-134112-118135-140
112135-140119-125141-146
116141-146126-132147-152
120147-152133-139153-158
124153-158140-146159-164
128153-158147-153165-170
132165-170154-160171-176
136171-176161-167177-182

Sie sind eine groß gewachsene Frau und größer als 1,74 Meter? Dann sollten Sie auf diese Tabelle zurückgreifen, die die Langgrößen abbildet.

Maßtabellen für Herrenbekleidung mit Übergröße

Wie bei den Damengrößen gibt es auch bei den Herren einige Besonderheiten zu beachten. Für den Kauf von Pullovern und Shirts reicht es, wenn Sie den Brust- und Bauchumfang messen. Anhand dieser Umfänge können Sie die richtige Kleidergröße finden. Wenn Sie jedoch ein Hemd kaufen möchten, dann müssen Sie dafür noch Ihren Halsumfang messen. Der Halsumfang zeigt die Kragenweite des Hemdes an. Mit dieser können Sie ganz einfach Ihre richtige Hemdengröße bestimmen.

Bei Hosen in Übergröße lassen sich oft drei Angaben in den Maßtabellen finden:
1. Bundumfang normale Größen (normale Körpergröße)
2. Bundumfang untersetzte Größen (kleine Männer)
3. Bauchgrößen (Männer mit Bauch)

Die Bauchgrößen werden als ungerade Zahlen angegeben und gehen von Größe 61 in Zweierschritten bis Größe 85.

Übergrößentabelle für Herren-Oberbekleidung (Anzüge, Mäntel, Jacken, Sakkos)

KonfektionsgrößeKörpergrößeBrustumfangBundumfangSchrittlänge
44166-17074-7774-7778-80
46168-17178-8178-8179-81
48171-17682-8582-8580-82
50174-17986-8986-8981-83
52177-18290-9490-9482-84
54180-18495-9995-9983-85
56182-186100-104100-10484-86
58184-188105-109105-10985-87
60185-189110-114110-11486-88
62187-191114-119115-11987-89
64189-193120-124120-12488-90
66189-193130-133125-12988-90
68189-193134-137130-13488-90
70189-193138-141135-13988-90

Lesen Sie mit Ihren gemessen Werten Ihre Konfektionsgröße für die Oberbekleidung ab.

Übergrößentabelle Herren-Oberbekleidung für untersetzte Männer (Anzüge, Mäntel, Jacken, Sakkos)

KonfektionsgrößeKörpergrößeBrustumfangBundumfangSchrittlänge
24166-17094-9786-8976-78
25169-17398-10190-9377-79
26172-176102-10594-9778-80
27175-178106-10998-10179-81
28177-180110-113102-10680-82
29179-182114-117107-11181-83
30181-183118-121112-11582-84

Finden Sie als untersetzter Mann Ihre richtige Kleidergröße für Oberkleidung.

Pullover, Hemden, Shirts, Cardigans, Strickjacken für Herren in großer Größe

KonfektionsgrößeUS-GrößeBrustumfang in CM
56XL110-113
58XL114-117
60XXL118-121
62XXL122-125
643XL126-129
663XL130-133
684XL134-137
704XL138-141
725XL142-145
745XL146-149
766XL150-153
786XL154-157

Wenn Sie ein groß gewachsener Mann sind, dann sollten Sie auf diese Tabelle zurückgreifen, um die passende Kleidergröße festzustellen.

Größentabelle Hemden in großer Kleidergröße mit Kragenweite

KonfektionsgrößeUS-GrößeKragenweite in CM
43XL43-44
44XL43-44
45XXL45-46
46XXL45-46
473XL47-48
483XL47-48
494XL49-50
504XL49-50
515XL51-52
525XL51-52
536XL53-54
546XL53-54

Sie sind auf der Suche nach der richtigen Hemdengröße? Dann können Sie mit Hilfe Ihrer gemessen Kragenweite aus dieser Tabelle die richtige Hemdengröße ablesen.

Hosenübergrößen für große Männer

KonfektionsgrößeKörpergrößeBundumfangInnenbeinlängeJeansgröße
56182-186100-10484-8640
58184-188105-10985-8742
60185-189110-11486-8844
62187-191114-11987-8946
64189-193120-12488-9048
66189-193125-12988-9050
68189-193130-13488-9052
70189-193135-13988-9054
72189-193140-14488-9056
74189-193145-14988-9058
76189-193150-15488-9060
78189-193155-15988-9062

Bei dieser Tabelle ist der Ausgangspunkt die Körpergröße. Die Tabelle zeigt die Hosengröße für Männer auf, die zwischen 1,82 und 1,93 Metern groß sind. Um die richtige Hosengröße zu ermitteln, müssen Sie Ihre Schrittlänge kennen.

Hosenübergrößen für untersetze Männer

KonfektionsgrößeKörpergrößeBundumfangInnenbeinlängeJeansgröße W/L
29179-182107-11180-8244/32
30181-183112-11581-8346/32
31182-184116-11982-8448/32
32183-185120-12383-8550/32
33184-186124-12784-8652/32
34185-187128-13185-8754/32

Diese Tabelle gibt einen Überblick über die Hosengrößen für Männer, die zwischen 1,79 und 1,87 Metern groß sind.

Übergrößen bei Kinderkleidung

Bei Kindergrößen finden Sie keine expliziten großen Konfektionsgrößen. Passt eine Kleidergröße nicht mehr, greifen Sie am besten auf die nächstgrößere Kleidergröße zurück. Oftmals tritt dabei auch ein Problem auf: Denn bei großen Kindern passt dann zwar die Länge, aber sie füllen das Kleidungsstück nicht in der Breite aus. Anders ist es bei untersetzten Kindern. Ihnen ist die Kleidung häufig ein Stück zu lang. Einige Hersteller von Jeans und Hosen haben bereits dieses Problem erkannt und darauf reagiert. Sie bieten Jeans und Hosen in schmaler, normaler und weiter Ausführungen an. Da diese Maße sich nicht nach einer bestimmten Norm richten, ist es sehr wichtig, dass die Kleidung vorher anprobiert wird.

Spezielle Anbieter von Kleidung in Übergrößen

Es gibt einige Hersteller und Marken, die in ihrem Sortiment eine Übergrößen-Kollektion anbieten oder sich ganz auf diesen Bereich ausgerichtet haben. Beispiele dafür sind:

  • VIOLETA-Linie von Mango
  • ONLY CARMAKOMA von Only
  • ASOS Curve-Kollektion von ASOS

Auf www.navabi.de, www.peterhahn.de, www.ullapopken.de oder www.wundercurves.de finden Sie ausschließlich Mode in großen Größen. Die Modelle beginnen meist bei Konfektionsgröße 42 und reichen bis Konfektionsgröße 60. Die Online-Shops bieten Oberbekleidung, Hosen, Jacken, Mäntel und Unterwäsche in großen Größen an und erweitern damit das Bekleidungssortiment für alle, die sich nicht in das typische Größenraster einordnen lassen.

Gut sitzende Kleidung ist wichtig – egal in welcher Größe

Sie wissen jetzt, welche Kleidergröße Sie brauchen und können nun gezielt einkaufen gehen. Zusätzlich vermeiden Sie noch Fehlkäufe, wenn Sie die Kleidung vor dem Kauf anprobieren. Wenn Sie Kleidungsstück besitzen, die noch nicht perfekt sitzen, weil sie zum Beispiel zu lang sind, dann kann Ihnen ein Änderungsschneider sicherlich helfen. Er kürzt Ihnen gerne Ihr Lieblings-Kleidungsstück.

Der Begriff „Übergröße“ sollte keine Ängste oder Minderwertigkeitsgefühle auslösen. Hier wird von der Industrie eine Unterteilung vorgenommen, wo in Wahrheit keine Trennung existiert. Menschen sind in ihrer Statur und Körpergröße unterschiedlich. Auch ein „normaler“ Mensch kann große Größe tragen, wie die Oversize-Mode beweist. Für jeden Körper gibt es das passende Kleidungsstück. Mit welcher Zahl die Größe beziffert wird, sollte niemanden stören. Ob Über- oder Untergröße – es geht um Mode, die gefällt, praktisch ist und passt.

Fazit

  • Ermitteln Sie Ihre Körpermaße mit Hilfe eines Maßbandes. Lassen Sie sich dabei von einer zweiten Person helfen, um genauere Werte zu messen.
  • Probieren Sie verschiedene Modelle, Schnitte und Passformen an. So finden Sie ein Kleidungsstück, dass perfekt an Ihrem Körper sitzt.
  • Bevor Sie im Internet shoppen, sollten Sie Ihre Kleidergröße ermitteln. So vermeiden Sie unnötige Retouren.