Schuhgrößentabelle DE, US, UK, EU – Endlich passende Schuhe!

Schuhgrößentabelle für Damen-, Kinder- und Herrenschuhe. Außerdem bieten wir Ihnen internationale Schuhgrößentabellen, Umrechner und eine einfache Messanleitung für Herrenschuhe, Damenschuhe und Kinderschuhe.

Schuhgrößentabelle Herren

  • CM = Fußlänge in Zentimetern
  • EU-Größe = Entspricht der Deutschen Größe (DE)
  • UK-Size = Großbritannien
  • US-Size = Internationaler Schuhgrößenstandard. Gilt auch für alle Turnschuhe, Sneaker und Sportschuhe wie Nike, Adidas, Asics, Vans, Chucks etc.

Die Tabelle zu lesen ist ganz einfach: Suchen Sie einfach nach einer Größe die sie kennen und lesen Sie dann die entsprechende Schuhgröße in der selben Zeile ab. So entspricht zum Beispiel die EU-Größe 41 einer UK-Größe von 7 oder einer US-amerikanischen Größe von 8.

Falls Sie keine Größe kennen, dann messen Sie einfach Ihre Füße aus und lesen dann die jeweilige richtige Größe ab. So entspricht eine Fußlänge von 28 Zentimetern einer US-Größe 11. Runden Sie bei der Umrechnung von Zentimetern in eine Schuhgröße immer ein wenig auf!

CentimeterEU-SizeUK-SizeUS-Size
23.738.55.56
24.13966.5
24.54067
2540.56.57.5
25.44178
25.8427.58.5
26.242.589
26.7438.59.5
27.144910
27.544.59.510.5
27.9451011
28.345.510.511.5
28.8461112
29.24711.512.5
29.647.51213
304812.513.5
30.548.51314
31.349.51415
32.250.51516
3351.51617
33.952.51718

10 Tipps: So passen Schuhe garantiert!

Schuhgrößentabelle Damen

  • CM = Fußlänge in Zentimetern
  • EU-Größe = Entspricht der Deutschen Größe (DE)
  • UK-Size = Großbritannien
  • US-Size = Internationaler Schuhgrößenstandard. Gilt auch für alle Turnschuhe, Sneaker und Sportschuhe wie Nike, Adidas, Asics, Vans, Chucks etc.

 

Wie liest man diese Tabelle richtig? Wenn Sie Ihre Größe kennen, dann lesen Sie einfach die entsprechenden Werte in der selben Zeile. Um Ihre Schuhgröße richtig zu bestimmen, können Sie auch einfach  Ihre Füße messen und dann umrechnen. Probieren Sie es mit dieser einfachen Anleitung aus! Zum Beispiel entspricht eine Fußlänge von 25 Zentimetern einer EU-Größe 40. Eine deutsche 38 ist eine UK Größe 4,5, eine 39 eine US-Größe 8.

Übrigens: Wenn Sie von einer Fußlänge zu einer Schuhgröße umrechnen, sollten Sie immer ein wenig aufschlagen. Wenn Sie zum Beispiel 22,5 Zentimeter messen, dann liegen Sie zwischen einer DE-Größe von 36 und 36,5. Entscheiden sollten Sie sich aber für die 36,5. Falls Sie im Geschäft keine 36,5 finden, dann nehmen Sie natürlich die nächstgrößere verfügbare Größe – hier also eine 37!

Centimeter (CM)EU-SizeUK-SizeUS-Size
2235.52.55
22.43635.5
22.936.53.56
23.337.546.5
23.7384.57
24.138.557.5
24.5395.58
254068.5
25.440.56.59
25.84179.5
26.2427.510
26.742.5810.5
27.1438.511
27.544911.5
27.944.59.512

10 Tipps: So passen Schuhe garantiert!

Kinder-Schuhgrößentabelle

InchCMUS sizeEU sizeUK size
3.38.30C150
3.69.11C160.5
3.9102C171.5
4.310.83C18.52.5
4.611.64C19.53.5
4.912.55C214.5
5.213.36C225.5
5.614.27C23.56.5
5.9158C257.5
6.315.99C268.5
6.616.710C279.5
6.817.210.5C27.510
6.917.611C2810.5
7.11811.5C28.511
7.218.412C29.511.5
7.418.812.5C3012
7.619.313C3112.5
7.819.713.5C31.513

Schuhgrößen in CM (Zentimetern)

Für alle Größentabellen muss zuerst die Länge der Füße in Zentimetern oder in Inches gemessen werden. Dann kann die richtige Schuhgröße ermittelt werden.

Fußlänge messen

Schuhgroesse in Schuhgroessentabelle finden

Das Bestimmen der Fußlänge ist einfach:

  1. Beste Zeit zum Messen ist der Nachmittag oder Abend. Hier sind die Füße im wahrsten Sinne des Wortes plattgelaufen und haben ihre richtige Größe erreicht. Messen Sie hingegen morgens, sind die Füße noch kürzer. Sie würden somit eine falsche Schuhgröße bestimmen und zu kleine Schuhe kaufen.
  2. Stellen Sie Ihre Füße auf ein Blatt Papier. Fixieren Sie das Papier mit Tesafilm am Boden, damit es nicht verrutscht.
  3. Zeichnen Sie mit einem Stift einen Umriss des Fußes. Halten Sie den Stift dabei gerade. (90°-Winkel).
  4. Messen Sie nun die längste Entfernung, von Ferste bis zum großen Zeh.
  5. Werte nun in den Schuhgrößenrechner eingeben und umrechnen.

Bonus-Tipp: Einer Ihrer Schuhe drückt immer? Messen Sie am besten gleich beide Füße und wählen Sie zur Berechnung den größeren Fuß! Bei extremen Längenunterschieden sollten Sie Ihre Schuhe gegebenenfalls maßanfertigen lassen oder spezielle Einlagen verwenden.

10 Tipps: So passen Schuhe garantiert!

US-Schuhgrößentabelle

10 Tipps: So passen Schuhe garantiert!

Bei den meisten Schuhsystemen spielt das Geschlecht keine Rolle. Anders hingegen beim US-System (Brannock-System). Hier wird nicht nur zwischen Männer- und Frauenfüßen unterschieden, sondern auch Kinderfüße erhalten eine eigene Berechnung. Benannt ist das Brannock-System nach seinem Erfinder, Charles Brannock. Er entwickelte ein Fußmessgerät und unterschied dabei zwischen Männer-, Frauen- und Kinderfüßen.

UK-Schuhgrößentabelle

10 Tipps: So passen Schuhe garantiert!

In UK wird das Barleycorn verwendet. Die Skala beginnt bei der kleinstmöglichen Schuhgröße, dies sind 12 Barleycorns. Diese Größe wird als Kindergröße 0 bezeichnet. Aufsteigend folgt nach der Kindergröße 13 1/2 die Erwachsenengröße 1, was 26 Barleycorns entspricht. Auch hier erfolgt die Berechnung mit Hilfe einer Formel, in welche in diesem Fall die Leistenlänge eingesetzt wird. Beachtet werden muss, ob man den Fuß in Zoll oder in Zentimetern ausgemessen hat. Es stehen zwei Formeln zur Verfügung: eine berechnet die Kindergrößen, die andere die Erwachsenengrößen.

EU-Schuhgrößentabelle

10 Tipps: So passen Schuhe garantiert!

Die EU-Größe entspricht der Deutschen (D), Französischen (F) und Italienischen (I) Schuhgröße.

Die folgenden Marken sind europäische Marken und verwenden daher standardmäßig die EURO-Schuhgröße: ara, Arcopedico, Bally, Birkenstock, Birki’s, Bottega Veneta, Buffalo, Camper, Dansko, Donatella Versace, ECCO, Eric Michaels, Finn Comfort, Fly Flot, Gabor, Geox, Giorgio Armani, Gucci, Helle Comfort, Jomos, Josef Seibel, La Plume, Lloyds , Louis Vuitton, Lowa, MBT, Meisi, Mephisto, Naot, Reiker, Romika, Salamander, Saucony, Schürr, Sioux, Spring Step, Superga, Think, Völkl and Zwick.

Zentimeter in Schuhgröße umrechnen

10 Tipps: So passen Schuhe garantiert!

Schuhgrößentabellen für die Deutsche, Europäische, Britische, US, Brasilianische, Japanische, Koreanische, Australische, Brannock und Mondopoint Schuhgröße. Achtung: Jede Marke legt Größen ein wenig anders aus! Probieren Sie daher unbedingt verschiedene Größen an!

 

 

Schuhgröße: Mehr als eine Zahl

Überlegen Sie mal, wie viele Schritte Sie am Tag zurücklegen. Unsere Füße sind die wohl am stärksten beanspruchten Körperteile und weitaus weniger robust als man oft denkt. So spielen die richtigen und vor allem die passenden Schuhe eine wichtige Rolle, um schmerzhafte Fehlstellungen und andere orthopädische Probleme, wie Hammerzehen oder ein Schiefstand der großen Zehe, zu verhindern.

Bei der Menge an verschiedenen Schuhgrößen-Systemen und der darin einfließenden Messwerte verliert man schnell den Überblick. Daher sollten Sie vor dem Kauf neuer Schuhe unbedingt Ihre Füße messen und in eine Schuhgröße umrechnen. Denn: für die meisten Schuhgrößen-Systeme ist die Fußlänge die maßgebliche Größe.

Schuhgrößen

Schlecht passende Schuhe sind nicht nur unangenehm, sondern können auch schädlich für den Fuß sein. Daher: Immer auf gut passende Schuhe achten und nicht blind auf die Schuhgröße vertrauen.

Wie fallen Schuhe aus?

Das größte Problem beim Schuhkauf: Zwar gibt es theoretisch genormte Schuhgrößen, in der Praxis aber wird je nach Land mit kleinen Unterschieden gerechnet. Zudem weichen viele Hersteller ein wenig von den Vorgaben ab – Schuhe der Marke X fallen also gerne mal kleiner aus, als die der Marke Y. Hinzu kommen außerdem Varianzen in der Herstellung. Aufgrund der sehr beweglichen Materialien (Stoff, Leder, Kunstleder, Gummi etc.) ist eine exakte Produktion schwer möglich. Oder den Herstellern schlicht zu teuer. Doch woher kommt das eigentlicht? Jede Marke rechnet ein wenig anders. Manche Marken möchten zum Beispiel, dass ihre Schuhe ein wenig bequemer ausfallen oder sich auch für breitere Füße eignen und erhöhen dann einfach heimlich die Zugabe.

Schuhe

Jede Schuhmarke legt Schuhgrößen ein wenig anders aus. Einige Schuhhersteller geben ein wenig mehr Zugabe, andere weniger. Daher sind Schuhgrößen verschiedener Marken nur schwer miteinander vergleichbar.

Schuhlängen

Die meisten Schuhgrößensysteme legen die Fußlänge zugrunde. Je nach System kann dabei entweder die mittlere Länge des Fußes, die Innenlänge des Schuhs oder die Länge der Leisten (Innenlänge) gemeint sein. Da die Länge des Leistens für die Hersteller am einfachsten ist, wird diese häufig verwendet. Auf die Fußlänge wird dabei dann eine „Komfortzugabe“ aufgeschlagen und danach erst umgerechnet. In Deutschland beträgt diese Zugabe meist 1,5 Zentimeter, sie variiert allerdings von Hersteller zu Hersteller.

Schuhweite

Die Schuhgröße richtet sich jedoch nicht nur nach der Fußlänge, sondern auch nach der Fußform. Wenn die Fußform von der Norm abweicht (breite Füße, fleischige Füße, hoher Spann, Senk-, Knick- oder Spreizfüße), dann ist eine andere Schuhgröße notwendig.

Wie merke ich, ob Schuhe richtig passen?

  • Probieren Sie immer verschiedene Größen eines Modells an.
  • Ziehen Sie jeweils beide Schuhe an, nicht nur einen. Denn die meisten Füße sind nicht gleich groß.
  • Laufen Sie mit den Schuhen so viel als möglich. Nur so merkt man, ob der Schuh tatsächlich passt.
  • Beim Abrollen sollten die in jedem Fall ausreichend Platz haben (eine Daumenbreite).
  • Bei Pumps ist der Halt besonders wichtig, keinesfalls darf der Fuß hinten raus rutschen.
  • Nicht nur auf die Länge achten, sondern auch die Schuhbreite! Menschen mit schmalen Füßen neigen dazu, zu kurze Schuhe zu kaufen weil sie in zu weiten Schuhen nicht ausreichend Halt finden. Ein zu weiter Schuh muss durch einen schmaleren Schuh ersetzt werden nicht durch einen kürzeren Schuh.
  • Planen Sie genügend Zeit für den Schuhkauf ein.
  • Prüfen Sie Ihren Schuh kritisch! Schuhe, in denen Sie sich nicht 100%-ig wohl fühlen, werden Ihnen keine Freude bereite.
  • Im Laufe des Tages dehnen sich Füße aus. Kaufen Sie Schuhe daher am späteren Nachmittag oder frühen Abend.
  • Teste Sie Schuhe mit den Socken die sie normalerweise tragen.
  • Falls Sie orthopädische Einlagen besitzen, dann legen Sie diese in die Schuhe ein.
  • Testen Sie Schuhe verschiedener Marken! Jede Marke, jedes Modell hat unterschiedliche Eigenschaften in Punkto Stabilität, Dämpfung und Abrollverhalten. Und jede Marke hat eine andere Philosophie bei der Breite der Schuhe.
  • Sollten Sie die Schuhe passend zu einem Anzug kaufen wollen, so ziehen sie diesen am besten beim Anprobieren der Schuhe an.

Übersicht